Bitte Seite wählen!

Patienteninfo

 

Damit der Aufenthalt in unserer Praxis für Sie so einfach und angenehm wie möglich verläuft, möchten wir Sie bitten, stets Ihre Versichertenkarte und eine Überweisung ihres Hausarztes zu Ihrer Untersuchung mitzubringen. 

 

Bitte bringen Sie, wenn möglich, einen aktuellen Verordnungsplan und alle einschlägigen Vorbefunde mit. Vorherige telefonische Terminvereinbarung vereinfacht die Abläufe, Danke. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es zum Beispiel bei Notfällen zu Wartezeiten kommen kann. Wir geben unser Bestes, damit wir Sie pünktlich behandeln können!

 

 

Was ist ein Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ)? 

Ein MVZ ist eine neue Form der ambulanten Gemeinschaftspraxis unter ärztlicher Leitung. Hier können gesetzlich und privat versicherte Patienten von Ärztinnen und Ärzten verschiedener Fachrichtungen behandelt werden. Medizinische Versorgungszentren sind großen Gemeinschaftspraxen sehr ähnlich, allerdings mit dem Angebot verschiedener Fachgruppen unter einem Dach.

 

Die enge Zusammenarbeit mit dem Leopoldina-Krankenhaus als unsere Muttergesellschaft und die Partnerschaft mit weiteren niedergelassenen Fachärzten und Partnern im Gesundheitswesen, gewährleistet Medizin auf hohem Niveau, eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit, sowie eine kontinuierliche, fachlich hochwertige Aus-Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiter des MVZ. 

 

 

Was brauche ich zur Behandlung? 

Als gesetzlich Versicherter benötigen Sie - wie in jeder anderen Arztpraxis auch - entweder Ihre Krankenversicherungskarte oder eine Überweisung von einem anderen Arzt. Kommen Sie mit einer Überweisung, so muss diese auf das Fachgebiet eines unserer Ärzte ausgestellt sein und Sie brauchen keine Praxisgebühr zu bezahlen.

 

Als privat Versicherter oder Selbstzahler müssen Sie, sofern Sie im Falle einer privaten Versicherung keinen anderslautenden Versicherungsvertrag besitzen, keine speziellen Modalitäten beachten.

 

Bei Behandlungen durch verschiedene Ärztinnen/Ärzte des MVZ benötigen Sie keine Überweisung. 

 

 

Kann ich vom MVZ eine Überweisung an andere Ärzte erhalten? 

Die Ärztinnen und Ärzte im MVZ sind berechtigt, Ihnen auch Überweisungen zu anderen Fachgebieten auszustellen. 

 

 

Wie hängt das MVZ mit dem Leopoldina-Krankenhaus zusammen? 

Das MVZ Leopoldina ist eine Tochtergesellschaft der Leopoldina-Krankenhaus GmbH als Hauptgesellschafter. Die behandelnden Ärztinnen und Ärzte erbringen ihre ärztlichen Leistungen in engem Austausch mit dem Krankenhaus. Der enge Kontakt stellt nicht nur ständige Weiterbildung unserer Ärztinnen und Ärzte sicher, er ermöglicht auch, Ihren Fall mit Ärztinnen und Ärzten des Klinikums zu besprechen. Dadurch wird eine kontinuierliche und fast nahtlose Betreuung für Sie ermöglicht.

 

 

Wie melden Sie sich an und was sollten Sie mitbringen: 

Sie können sich telefonisch unter 09721 720-2710 oder auch persönlich zu einem Termin anmelden. 

 

 

Erhobene Befunde: 

Nach einer fachärztlichen Untersuchung senden wir den Befund nach Beendigung der Untersuchung / Behandlung direkt an Ihren einweisenden Arzt oder Sie bekommen den Befundbericht für Ihren Arzt ausgehändigt. 

 

 

Haben Sie weitere Fragen? 

Sofern Sie weitere Fragen haben, bitten wir Sie sich vertrauensvoll an Ihre behandelnde/n Ärztin oder Arzt oder an die Arzthelferinnen im MVZ zu wenden.